WTG II (Verbandsliga)

Ungeschlagen trat die Landesliga-Mannschaft der WTG im April 2019 zum Finale an. In der Vorrunde überzeugte das junge Team u. a. bereits gegen den MTV Stuttgart und die TSG Backnang. Und auch im abschließenden Vergleich bestätigte sich der hohe Leistungsstand der Gemeinschaftsriege, der trotz der Abgabe von Sechskämpfer Niccolo Spieß an die erste Mannschaft, erzielt werden konnte. Ein solider Wettkampf, ohne größere Patzer und überzeugender Vorträge vor allem am Boden (51,05 Punkte) und dem Barren (49,90 Punkte) sorgten für einen Vorsprung von zehn Punkten auf Stuttgart und Biberach, die die Plätze zwei und drei belegten. „Wir freuen uns sehr, dass wir den Aufstieg in die Verbandsliga geschafft haben, obwohl das zum Beginn der Saison so nicht geplant war“, erklärte der sportliche Leiter Wayne Jaeschky und führte weiter aus, dass sich seine Turner in dieser Hinsicht von Wettkampf zu Wettkampf selbst immer mehr gesteigert hätten und das nun der gerechte Lohn für die Mühen gewesen sei.

Mannschaftskapitän:
Tobias Weckerle

Team:
Christian Marques, Julius Hottmann, Lars Schwandt, Laurin Schwab, Luis Weiß, Tobias Weckerle, Maximilian Maier, Patrik Weinhold und Peter Knemeyer.

>> Hier geht es zur Tabelle der WTG Heckengäu II in der STB-Liga: [klick]